APA - Austria Presse Agentur

Langzeit-Rektor Vitouch in Klagenfurt nicht mehr gewählt

Wechsel in der Führung der Uni Klagenfurt: Der Universitätsrat hat in seiner heutigen Sitzung die Wirtschaftswissenschafterin Ada Pellert einstimmig zur Rektorin gewählt. Die 61-jährige Österreicherin tritt ihr Amt mit 1. Dezember an. Bis dahin braucht auch die Universitätenkonferenz einen neuen Vorsitzenden. Denn diese wird aktuell von Oliver Vitouch geleitet, der in Klagenfurt nicht mehr berücksichtigt wurde.

In einer Aussendung der Universität wird von einem nicht gereihten Dreier-Vorschlag des Senats berichtet, aus dem der Rat auswählen konnte. Die Entscheidung sei dem Uni-Rat nicht leicht gefallen, da sich mit Vitouch auch der amtierende Rektor am Dreiervorschlag befunden hätte, betonte Unirats-Vorsitzender Werner Wutscher gegenüber der APA. Am Ende sei aber Pellert bei weitem die beste Kandidatin gewesen.

Den Ausschlag für die Rektorin der deutschen Fern-Uni Hagen habe ihre "breite internationale Erfahrung" gegeben, betonte Wutscher. Außerdem habe sie zahlreiche Funktionen an österreichischen Hochschulen bekleidet und sich darüber hinaus in Klagenfurt habilitiert: "Sie kommt also nach zahlreichen Funktionen im Ausland wieder nach Klagenfurt zurück."

Pellert selbst schreibt in der Aussendung, sie wolle die nationale und internationale Sichtbarkeit durch qualitätsvolle Akzente in Forschung und Lehre vorantreiben. Dazu brauche es viele gute Partnerschaften im regionalen und überregionalen Umfeld.