APA

Letztes Kartenkontingent für letzten Life Ball wird verkauft

Wer beim allerletzten Life Ball dabei sein will, muss schnell sein. Am Dienstagvormittag haben die Organisatoren das letzte Kartenkontingent zur Verfügung gestellt.

Um Tickets in allen Preiskategorien anzubieten, hat das Life Ball-Büro die Kontingente der einzelnen Kategorien umverteilt. Am Freitag hatte Gery Keszler offiziell verkündet, dass das Event am 8. Juni ein letztes Mal stattfinden wird.

Ab sofort sind Style-Tickets um 90 Euro, Regular-Tickets um 180 Euro, Festsaal Lounge-Tickets um 550 Euro sowie Galerie Tickets um 990 Euro über https://www.oeticket.com/ erhältlich. Informationen über die einzelnen Ticket-Kategorien gibt es unter https://lifeplus.org/tickets. Karten in der Höhe von 2.500 Euro für die "Life+ Solidarity Gala" - das einzige Sideevent, das heuer stattfindet - sind via gala@lifeball.org zu haben.

Life Ball-Gründer Gerry Keszler hat am Freitag offiziell das Aus für das Event verkündet. In einem Interview mit der APA sagte er, dass fehlende Gelder die Veranstaltung nicht mehr finanzierbar machen. "Es ist nun Zeit, dieses Projekt zu einem guten Abschluss zu bringen", meinte er.

Es sei in letzter Zeit immer schwieriger geworden, Sponsoren und Spender für den Ball gewinnen zu können. "Das Bewusstsein ist heute einfach ein anderes. Dem tragen wir nun auch Rechnung", meinte Keszler. 26 Jahre nach dem ersten Life Ball sei es an der Zeit, neue Wege zu gehen. "Die Rahmenbedingungen und Umstände haben sich über die letzten Jahre sehr verändert", erklärte der Life Ball-Organisator. "Ich verabschiede mich traurig von meinem Kind."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.