Mann mit Schwert in London festgenommen

Soll Personen in Öffentlichkeit und zwei Polizisten angegriffen haben
Die Londoner Polizei hat einen Mann mit Schwert festgenommen, nachdem Berichten zufolge mehrere Menschen verletzt worden sein sollen. Die Polizei sei Dienstagfrüh alarmiert worden, teilte die Metropolitan Police mit. Ihnen sei gemeldet worden, dass ein Fahrzeug in ein Gebäude im Stadtteil Hainault gefahren sei. "Es wurde berichtet, dass mehrere Menschen niedergestochen wurden." Der Verdächtige habe womöglich Menschen in der Öffentlichkeit und zwei Polizisten angegriffen.

"Wir warten noch auf Informationen zum Zustand derjenigen, die verletzt wurden", hieß es in der Polizeimitteilung. Ein 36-Jähriger sei festgenommen worden. Die Ermittler gehen derzeit nicht von Terrorverdacht aus. "Das muss ein schrecklicher Vorfall gewesen sein für die Betroffenen", teilte Deputy Assistant Commissioner Ade Adelekan mit. "Wir gehen nicht davon aus, dass eine andauernde Gefahr für die Allgemeinheit besteht. Wir suchen keine weiteren Verdächtigen. Der Vorfall scheint nicht mit Terrorismus in Verbindung zu stehen."

Kommentare