APA - Austria Presse Agentur

Mann soll mit Armbrust auf Ex-Freundin geschossen haben

Auf eine Frau ist Mittwochabend in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) mit einer Armbrust geschossen worden. Sie wurde nicht getroffen und blieb unverletzt. Verdächtig ist laut Polizei der 50-jährige Ex-Lebensgefährte. Nach ihm lief seither ein groß angelegt Suchaktion, an der u.a. das Sondereinsatzkommando Cobra, ein Hubschrauber und ein Suchhund beteiligt waren, berichtete die Exekutive am Donnerstag.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!