APA - Austria Presse Agentur

Corona: Massentests im Burgenland starten

Im Burgenland starten am Donnerstag die flächendeckenden Massentestungen auf das Coronavirus.

Bis 15. Dezember haben die Burgenländer die Möglichkeit, sich in 34 Gemeinden testen zu lassen. In 25 Kommunen stehen dafür fixe Teststationen zur Verfügung, neun weitere Ortschaften werden von zwei Testbussen angefahren, die jeweils an einem Tag an fixen Haltestellen Testungen durchführen. Ein Testbus wird im Nord- und Mittelburgenland unterwegs sein, der zweite im Südburgenland. Die 25 fixen Teststationen umfassen mehrere Teststraßen, im Allsportzentrum in Eisenstadt sind es etwa acht. Geöffnet haben die Stationen von 7.30 bis 18.30 Uhr.

Für dich ausgesucht