APA - Austria Presse Agentur

Mattersburg-Bank: Konzertveranstalter Barracuda im Unklaren

Noch keinerlei Klarheit gibt es über die Auswirkungen des Bilanzskandals um die burgenländische Commerzialbank Mattersburg auf den heimischen Konzertveranstalter Barracuda, der wie berichtet um Einlagen in Höhe von rund 34 Mio. Euro bangen muss. Auf APA-Anfrage wollte man sich nicht zu möglichen Folgen oder nächsten Schritten äußern.

Barracuda ist mit u.a. dem Nova Rock und dem Frequency Festival der größte österreichische Konzertveranstalter. Der börsennotierte deutsche Veranstaltungskonzern CTS Eventim ist über eine Tochtergesellschaft mit 71 Prozent an der Barracuda Holding GmbH beteiligt. Bereits am Mittwochabend hatte es geheißen, dass Eventim und Barracuda die Situation "sehr genau beobachten" würden und "alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um ihre Rechte zu wahren", hieß es in einer CTS-Eventim-Aussendung.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!