APA - Austria Presse Agentur

Mehrstöckiges Wohnhaus nach Explosion in Wien eingestürzt

Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es am Mittwochnachmittag nach einer Gasexplosion in Wien-Wieden gekommen. Ein fünfstöckiges Wohnhaus in der Pressgasse soll teilweise eingestürzt sein, hieß es in ersten Meldungen. Der Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, Christian Feiler, sprach gegenüber der APA von mehreren Verletzten.

Möglicherweise ist auch ein zweites Gebäude betroffen. Die Erschütterung war noch in einer Entfernung von mehreren 100 Metern spürbar.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!