APA - Austria Presse Agentur

Messerstiche bei Weihnachtsfeier in Wien

Blutiger Ausgang einer Weihnachtsfeier in Wien: Ein 47-Jähriger hat Freitagabend einem 43-jährigen früheren Kollegen bei der Party des ehemaligen Arbeitgebers in Wien-Landstraße mehrmals mit einem Messer in den Oberkörper gestochen. Der Mann wurde dadurch schwer verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der 47-jährige kroatische Staatsbürger soll bei der Firmenweihnachtsfeier des Malerbetriebs Streit mit Gästen gehabt, dann sein Messer gezückt und zugestochen haben. Die Berufsrettung Wien und ein Notarzt versorgten das Opfer notfallmedizinisch und brachten es anschließend in ein Spital.

Der mutmaßliche Täter ist flüchtig. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost fahndet aktuell nach dem 47-Jährigen. Auch die Tatwaffe konnte bisher nicht sichergestellt werden.