REUTERS/TEMILADE ADELAJA

Millionär mit Kettensäge in New Yorker Wohnung zerstückelt

Eine wohl mit einer Kettensäge zerstückelte Leiche ist in einer Wohnung in New York entdeckt worden.

Der Leichnam eines 33 Jahre alten Technologie-Unternehmers Fahim Saleh sei von dessen Schwester in der Wohnung des Mannes im Süden von Manhattan gefunden worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Enthauptet, die Gliedmaßen fein säuberlich vom Torso getrennt und zum Teil bereits in Plastiksäcke verpackt: So fanden Polizisten in einer New Yorker Wohnung die Leiche eines Mannes, bei der es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den Millionär Fahim Saleh handelt. Saleh ist Gründer und CEO von Gokada, einer in Nigeria beheimateten Mitfahrzentrale für Motorräder; seit 2018 war der 33-Jährige zudem CEO von KickBack Apps, einer Firma für Unterhaltungsprogramme.  

Für dich ausgesucht

Eine Kettensäge lag per Kabel mit einer Steckdose verbunden in der Nähe der Leiche. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch völlig unklar. Die Ermittler gehen jedenfalls davon aus, dass es sich um einen gezielten Mord gehandelt hat.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!