B38: Motorradfahrer kollidierte mit Pkw – tot

Tödlicher Motorradunfall in Oberösterreich
Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus dem NÖ-Bezirk Melk ist Sonntagmittag bei einem Unfall in Oberösterreich ums Leben gekommen.

Der Mann war mit zwei Freunden um 12.45 Uhr auf der B38 von Vorderweißenbach kommend in Fahrtrichtung Bad Leonfelden unterwegs, als er laut Polizei im offenen Ortschaftsbereich Leithen (Gemeinde Vorderweißenbach) mit einem in der Gegenrichtung fahrenden Auto frontal kollidierte. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Fataler Zusammenprall

Demnach war der Mann als Letzter der Gruppe unterwegs, als seine Kollegen zwei Autos überholten. Im Auslauf einer Kurve kam es dann zum fatalen Zusammenprall. Der Biker kam dadurch links von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zu liegen. Rettungsmaßnahmen wurden durch einen Mediziner, der zufällig auch auf der Straße unterwegs gewesen war, sofort eingeleitet.

53-Jähriger verstarb noch an Unfallstelle

Das Rote Kreuz Bad Leonfelden und ein Notarztteam eilten den Polizeiangaben zufolge ebenfalls zum Unfallort, um Hilfe zu leisten. Der 53-Jährige erlag allerdings noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die befreundeten Motorradfahrer, die Insassen der Autos, sowie die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Vorderweißenbach mussten vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden.

Kommentare