APA - Austria Presse Agentur

Nehammer-Rede mit einer großen offenen Frage

ÖVP-Obmann Karl Nehammer startet am Freitag mit einer großen Rede in Wels so richtig ins Wahljahr.

Viele Inhalte sind schon im Vorfeld durchgesickert. So will der Kanzler die erste Steuerstufe absenken, Überstunden steuerfrei machen und alle Gebühren und Steuern auf das erste Eigenheim abschaffen. Für einige Debatten sorgte auch sein Vorstoß, das Gendern aus der öffentlichen Verwaltung zu verbannen. Härtere Strafen will Nehammer für die Klimakleber.

Für dich ausgesucht

Rede werde 45 Minuten dauern

In die Welser Messe sind 1.500 Personen geladen, darunter die schwarze Regierungsmannschaft und die Landeshauptleute aus den Reihen der ÖVP. Zu Wort kommen in moderierten Talks Generalsekretär Christian Stocker, Klubobmann August Wöginger und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm. Höhepunkt sein soll dann die Rede des Parteiobmanns, die etwa 45 Minuten bis eine Stunde dauern wird.

Für dich ausgesucht

Größtes Spannungselement vor der Veranstaltung ist wohl, ob sich Nehammer auch zum Thema vorgezogene Neuwahl äußern wird. Zuletzt hatten sich Gerüchte verdichtet, dass die Nationalrats- mit der EU-Wahl am 9. Juni zusammengelegt werden könnte.