APA - Austria Presse Agentur

Nitschs 6-Tage-Spiel wird Ende Mai 2023 fortgesetzt

Die Zweitfassung des 6-Tage-Spiels des im April verstorbenen Aktionskünstlers Hermann Nitsch wird im kommenden Jahr in Prinzendorf fortgesetzt. Aufgeführt wird am 28. Mai und damit am Pfingstsonntag Tag drei. Dieser ist laut Veranstalterangaben vom Mittwoch Dionysos gewidmet, dem griechischen Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Die ersten beiden Tage sind im vergangenen Juli auf dem Programm gestanden.

"Der Tag des Dionysos" - unter diesem Motto wird der dritte Teil in Szene gehen. Schauplatz ist am 28. Mai 2023 von Sonnenaufgang bis Sonnenaufgang das Schloss Prinzendorf und Umgebung. Als musikalische Basis wurden am Mittwoch vier Orchester, zwei Blasmusikkapellen, ein Lärmorchester, ein Chor und ein Streichquartett angekündigt. "Dieses einmalige Klangerlebnis soll durch den Einsatz von Wein intensiviert werden. Der Klangrausch, der Wein, die Aktionen und die Prozessionen durch die umliegenden Weingärten und Kellergassen steigern das Spielgeschehen zu höchster Intensität, zu einem Fest der Seinstrunkenheit", wurde in einer Aussendung betont.

(S E R V I C E - www.nitsch.org )