APA - Austria Presse Agentur

Novartis zahlt 678 Mio. Dollar für US-Vergleich

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat sich in einem Bestechungsverfahren in den USA außergerichtlich geeinigt.

Die Mediziner sollen als Gegenleistung verstärkt Novartis-Medikamente unter anderem gegen Bluthochdruck und Diabetes verschrieben haben, deren Kosten dann staatliche Krankenversicherungen getragen hätten. Novartis übernahm die Verantwortung für zahlreiche Anschuldigungen und verpflichtete sich seine Veranstaltungen zurückzufahren.