APA - Austria Presse Agentur

Österreichs Singles wollen einen lustigen Partner

Befragt nach den inneren Werten des zukünftigen Partners, ist den österreichischen Singles besonders wichtig, dass er oder sie lustig ist. Humor steht bei 63 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen an erster Stelle. Besonders Frauen zeigten sich bei der sogenannten Sapiosexualität - die erotische Hingezogenheit zum Intellekt des Partners - besonders anspruchsvoll.

Denn Frauen legen besonderen Wert auf eine ausgeprägte Allgemeinbildung (42 Prozent, im Gegensatz zu 24 Prozent der Männer), Kultiviertheit (29 Prozent zu 16 Prozent der Männer), aber auch auf eine gepflegte Streitkultur (28 Prozent, Männer 15 Prozent), zeigte eine Umfrage des digitalen Markt- und Forschungsinstituts Marketagent.com unter 1.500 Österreichern im Auftrag der Online-Partneragentur ElitePartner. Deutlich waren auch die Unterschiede, ob der zukünftige Partner einen akademischen Hintergrund hat oder nicht. Das ist für vier Prozent der Frauen wichtig, aber nur für zwei Prozent der Männer.

Je höher die Bildung, desto höher sind auch die Ansprüche. So ist ein feiner, intelligenter Humor für zwei Drittel der Singles mit akademischem Hintergrund betörend, wogegen nur vier von zehn Nicht-Akademikern darauf Wert legen. Während beinahe die Hälfte der alleinstehenden Hochschulabsolventen geistigen Austausch auf hohem Niveau anregend findet, zeigt nur knapp ein Viertel der Nicht-Akademiker Interesse daran. Das Thema Allgemeinbildung ist für die Hälfte der Akademiker von Bedeutung, wogegen knapp ein Drittel der Singles ohne akademischen Hintergrund dieses Attribut begrüßt.

Spaß mit dem Partner ist den Wienern besonders wichtig. Mit Humor kann man 74 Prozent der Befragten in der Bundeshauptstadt ködern. Dass der Humor gerne anspruchsvoller sein darf, gaben vier von zehn alleinstehenden Österreichern an. In Oberösterreich ist es sogar der Hälfte der Singles wichtig, beim oder vor dem Lachen mitzudenken. Besonders fordernd beim Thema Allgemeinbildung sind Wiener Singles, die mit 40 Prozent am meisten Wert darauflegen. Ein Viertel der Niederösterreicher findet eine gepflegte Streitkultur mit dem Partner besonders stimulierend.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.