APA - Austria Presse Agentur

Oliver Masucci spielt Harry Potters Lehrer Snape in Hamburg

Wer Fan des Schauspielers Oliver Masucci und der Geschichte rund um den berühmten Zauberlehrling Harry Potter ist, der darf sich auf ein kurzes Gastspiel des 55-Jährigen in Hamburg freuen. Masucci übernimmt im Februar für zehn Aufführungen in dem Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" die Rolle des Hogwarts-Lehrers Severus Snape. Nach rund sieben Jahren mit sehr viel Drehzeit steht der Stuttgarter damit erstmals seit langem wieder auf einer Theaterbühne.

"Ich bin gespannt. Das ist mein Comeback auf die Bühne. Das mache ich hier", sagte Masucci, der als Anfänger mehrere Jahre am Hamburger Schauspielhaus gespielt hatte und danach u.a. am Burgtheater engagiert war, der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Erster Termin ist der 29. Februar 2024.

Bei der Entscheidung für ein Gastspiel im Mehr!-Theater am Großmarkt habe zunächst auch die Rolle des Hogwarts-Leiters Albus Dumbledore zur Auswahl gestanden. Doch dagegen habe er sich aus ganz pragmatischen Gründen entschieden: "Dann hast du so einen Riesen-Bart an und dann hätte dich keine Sau erkannt", sagte Masucci mit einem Lachen. Zudem sei die Rolle des Snape einfach gut. "Ich habe den ja auch geliebt und gehasst in den Filmen."

Masucci selbst sei schon seit Jahren Harry-Potter-Fan: "Ich habe die ganzen Bücher gelesen, ich habe sie meinen Kindern vorgelesen, ich bin selbst Teil davon geworden." Auch das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" habe er bereits zweimal gesehen. "Ich kann das also mit gutem Gewissen hier machen und mich freuen, Teil davon zu sein." Masucci hatte kürzlich neben Mads Mikkelsen, Jude Law und Eddie Redmayne im Fantasyfilm "Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse" mitgespielt.

Am meisten freue er sich zudem darauf, dass er nun hinter die Kulissen des Theaterstücks mit all seiner Zauberei schauen kann. "Die ganzen Tricks rauszufinden, wie es gemacht wird. Diese Bühne ist sehr, sehr komplex. Das ist schon toll, dass ich dann quasi hinter den Kulissen dabei sein kann. Das ist ja wie wenn du bei David Copperfield von hinten guckst."

"Harry Potter und das verwunschene Kind", das sich um den erwachsenen Zauberlehrling Harry Potter und seinen Sohn dreht, wird seit Dezember 2021 auch in Hamburg aufgeführt. Zunächst kam es als fünfstündiges Stück auf die Bühne, mittlerweile als kompakte Inszenierung in normaler Theaterstück-Länge. Mehr als 700.000 Besucherinnen und Besucher hat das Werk aus der Feder unter anderem von J. K. Rowling in Hamburg bereits in seinen magischen Bann gezogen.

(S E R V I C E - www.harry-potter-theater.de )