Die prominenten Opernball-Gäst:innen stehen in den Startlöchern: Bereits am Dienstag wird Priscilla Presley in Wien landen. 

APA - Austria Presse Agentur

Opernball-Promis stehen in den Startlöchern

Die prominenten Opernball-Gäst:innen stehen in den Startlöchern: Bereits am Dienstag wird Priscilla Presley in Wien landen.

"Ich weiß aber nicht, ob sie schon unterwegs ist", sagte Gastgeber Richard Lugner am Montag der APA. Ebenfalls am Dienstag landet der deutsche Unternehmer Markus Deussl, in dessen Loge am 8. Februar wohl die meiste Prominenz zu finden sein wird.

Über die etwaigen Pläne von Presley in Wien wusste Lugner weiterhin nur, dass sie das Mozarthaus besuchen will. "Sonst ist mir nichts bekannt", sagte der Baumeister. Dafür steht inzwischen fest, welche Kleidung die Ex-Frau von Elvis Presley am Opernball tragen wird: Ein goldenes Kleid von Nina Ricci und Schuhe von Balenciaga.

Für dich ausgesucht

Am Mittwoch reisen dann die ersten Gäste von Deussl - nämlich Sänger Heino und Entertainer Oliver Pocher - nach Wien. Programm gibt es außer einem Presseempfang samt Champagner und Austern sowie einer laut Manager Helmut Werner "einmaligen Aktion" aus Zeitmangel keines. Am Donnerstag reitet dann "Django" Franco Nero für den Ball ein. Die Loge von Deussl ist übrigens prominent platziert: Sie liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu der des Bundespräsidenten.

Der schrille Modemacher Harald Glööckler wird am Mittwoch nach Wien reisen. Seinen vierten Opernball will der Deutsche "ganz entspannt" angehen. Medienöffentliche Termine gibt es keine, Glööckler plant aber, die Wiener Schatzkammer zu besuchen.