Zustellerin stahl in Neusiedl vor Wohnhäusern abgestellte Pakete

Zustellerin stahl in Neusiedl vor Wohnhäusern abgestellte Pakete
Eine 45-Jährige lieferte zwar ihre eigene Sendungen ab, entwendete aber zuvor von der Post abgelegte Packerl.

Eine 45-jährige Zustellerin soll im Burgenland seit Ende November 2023 mehrere vor Wohnhäusern abgelegte Pakete gestohlen haben. Die Mitarbeiterin eines Zustelldienstes habe die Sendungen, für die sie zuständig war, abgeliefert, aber jene, die zuvor schon von der Post abgelegt worden waren, mitgenommen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

In den Paketen, die die 45-Jährige mitnahm, befanden sich unter anderem Kleidung, Hundefutter und Kaffeekapseln. Die Post hatte sie aufgrund von Abstellgenehmigungen vor Häusern im Bezirk Neusiedl am See deponiert. Die Höhe des finanziellen Schadens war laut Polizei vorerst nicht bekannt.

Kommentare