© David Tomaseti / unsplash

Russischer Raketeneinschlag in Polen? Zwei Tote

Bei einem Einschlag russischer Raketen in Polen sind unbestätigten Medienberichten zufolge am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Der polnische Hörfunk-Sender ZET berichtete, zwei verirrte Raketen seien in Przewodów nahe der Grenze zur Ukraine niedergegangen. Die Nachrichtenagentur AP meldete unter Berufung auf US-Geheimdienstkreise ebenfalls, bei dem Einschlag russischer Raketen seien zwei Menschen getötet worden.

Für dich ausgesucht

Berichte noch nicht bestätigt

Das US-Verteidigungsministerium erklärte, die Berichte könnten gegenwärtig nicht bestätigt werden. Ein Vertreter der polnischen Feuerwehr bestätigte zwei Tote bei einer Explosion. "Es ist unklar, was geschehen ist", sagte der diensthabende Beamte.

Ministerpräsident Mateusz Morawiecki berief eine Sitzung des nationalen Sicherheitsrates ein, wie sein Sprecher auf Twitter mitteilte. Der Nachrichtenagentur PAP zufolge sollte das Kabinett des NATO-Mitgliedslandes um 21.00 Uhr MEZ zusammentreten.

Für dich ausgesucht

Eine Stellungnahme der Regierung in Moskau lag zunächst nicht vor. Russland hatte am Dienstag Dutzende Ziele in der Ukraine mit Raketen angegriffen. Die ukrainische Luftwaffe berichtete von 100 Geschossen.