APA - Austria Presse Agentur

"Raketenmann" Zapata will wieder über Ärmelkanal fliegen

Frankreichs "Raketenmann" Franky Zapata will am Sonntag erneut versuchen, mit seinem Flugbrett den Ärmelkanal zu überqueren. Der 40-Jährige aus Marseille war Ende Juli während eines ersten Versuchs beim Auftanken ins Meer gestürzt.

Der professionelle Jetski-Pilot will wieder vom nordfranzösischen Sangatte aus in Richtung Großbritannien aufbrechen. Bis zum britischen Küstenort St. Margaret's Bay sind es rund 35 Kilometer. Das "Flyboard", auf dem er steht, hat fünf Triebwerke. Sie werden - wie bei Flugzeugen - mit Kerosin betrieben. Der Treibstoff wird im Rucksack des Piloten mitgeführt, wie Medien berichteten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!