Junger Raser mit drei Kindern im Auto in Imst aufgehalten

Drogenlenker mit Kindern im Auto in Kärnten gestoppt
Ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer fuhr mit 124 statt erlaubter 50 km/h.

Ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer ist der Polizei Sonntagnachmittag auf der L249 im Bereich der Industriezone in Imst im Tiroler Oberland mit 124 statt der dort erlaubten 50 km/h ins Netz gegangen. Der junge Mann führte drei Kinder im Alter von vier, neun und zehn Jahren in seinem Pkw mit, informierte die Polizei. Dem Österreicher wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Zudem wurde das Auto beschlagnahmt.

Kommentare