APA - Austria Presse Agentur

Republikaner:innen berufen gegen Trump-Sperre in Colorado

Die Republikanische Partei von Colorado hat den Obersten Gerichtshof der USA gebeten, gegen die Trump-Sperre einzugreifen.

Das Oberste Gericht in Colorado hatte am 19. Dezember geurteilt, dass Trump wegen seiner Rolle im Zusammenhang mit dem Sturm auf das Kapitol am 6. Jänner 2021 für das Präsidentenamt nicht geeignet sei und daher nicht an der Vorwahl teilnehmen könne. Es wird erwartet, dass Trump, der Spitzenkandidat für die republikanische Präsidentschaftsnominierung 2024, auch selbst Berufung gegen die Entscheidung des Gerichts einlegen wird.

Für dich ausgesucht

Trump will nach der Präsidentenwahl 2024 wieder für die Republikaner ins Weiße Haus einziehen. Seine Gegner versuchen in verschiedenen Bundesstaaten, Trumps Namen von Wahlzetteln für die Präsidentenwahl streichen zu lassen. Sie argumentieren mit einem Verfassungszusatz, wonach Personen von Wahlen ausgeschlossen sind, die einen "Aufstand" gegen die Verfassung angezettelt haben.