Die auch durch ihre Arbeit mit Rainer Werner Fassbinder bekannt gewordene österreichische Schauspielerin Elisabeth Trissenaar ist tot. 

APA - Austria Presse Agentur

Schauspielerin Elisabeth Trissenaar mit 79 Jahren gestorben

Die auch durch ihre Arbeit mit Rainer Werner Fassbinder bekannt gewordene österreichische Schauspielerin Elisabeth Trissenaar ist tot.

Sie starb am Sonntagabend im Alter von 79 Jahren in Berlin, wie Rechtsanwalt Peter Raue am Montag im Auftrag der Familie ihres Mannes Hans Neuenfels (1941-2022) mitteilte. Trissenaar spielte im Salzburger "Jedermann" mehrfach die Buhlschaft neben dem Jedermann von Klaus Maria Brandauer.

Für dich ausgesucht

In Fassbinders "Bolwieser" spielte Trissenaar 1976 die untreue Ehefrau eines Bahnhofsvorstehers. Auch in seinen Werken "In einem Jahr mit 13 Monden" (1978), "Die Ehe der Maria Braun" (1979) und als Lina in der Verfilmung von Döblins "Berlin Alexanderplatz" (1980) war sie zu sehen. Sie spielte keine glatten Rollen, sondern Frauen mit Ecken, Kanten und Neurosen.