Schweden: Vier Schimpansen nach Ausbruch aus Gehege erschossen

Schweden: Mehrere Schimpansen aus Zoo geflohen
Mehrere Schimpansen sind in einem Tierpark in Schweden aus ihrem Gehege ausgebrochen und erschossen worden.

"Es ist ein unglaublich trauriger Tag", teilte der Park Furuvik bei Gävle gut 150 Kilometer nördlich von Stockholm am Mittwoch mit. Vier der Affen wurden nach Angaben der Nachrichtenagentur TT und weiterer schwedischer Medien erschossen, ein fünfter kehrte selbstständig ins Gehege zurück.

Zu wenig Betäubungsmittel sei Grund für Tötung

Der Park hatte demnach nicht ausreichend Betäubungsmittel für alle Tiere zur Verfügung, weshalb die Entscheidung getroffen wurde, sie zu töten. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, sagte eine Sprecherin der Parkbetreibergesellschaft zu TT. Wie die Affen aus dem Gehege ausbrechen konnten, blieb zunächst unklar.

Kommentare