Drei Schwerverletzte bei Autounfall im Mittelburgenland

Drei Schwerverletzte bei Autounfall im Mittelburgenland
Am Wochenende krachten zwei Pkw bei einer Kreuzung zusammen. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Bei einem Autounfall in Unterpullendorf (Bezirk Oberpullendorf) sind am Samstagnachmittag drei Personen schwer und zwei leicht verletzt worden. Zwei Pkw krachten bei einer Kreuzung ineinander, berichtete die Landessicherheitszentrale Burgenland.

Bei den drei Schwerverletzten handelt es sich um Männer im Alter von 28, 30 und 60 Jahren. Sie wurden mit den Notarzthubschraubern C3, C16 und C18 in die Krankenhäuser Wiener Neustadt und Eisenstadt geflogen. Die beiden Leichtverletzten kamen mit den Rettungswägen in die Spitäler nach Oberpullendorf und Eisenstadt. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Oberpullendorf und Unterpullendorf.

Kommentare