Siebenfach-Lotto-Jackpot zweimal geknackt: Je 5,2 Mio. Euro

Zwei Sechser an Gewinner aus Niederösterreich und dem Burgenland
Auch der dritte Siebenfachjackpot in den mehr als 36 Jahren Lotto ist geknackt: Zwei Spielteilnehmer beendeten mit ihren Sechsern diese nicht alltägliche Jackpot-Serie. Sie erhalten für ihren Sechser jeweils exakt 5.199.031,70 Euro, wie die Österreichischen Lotterien in einer Aussendung am Sonntagabend mitteilten. Die Gewinner kommen aus Niederösterreich und dem Burgenland.

Während die "sechs Richtigen" 5, 11, 27, 28, 39 und 44 in Niederösterreich auf einem Systemschein angekreuzt waren, entsprang der burgenländische Gewinn einem Quicktipp. Insgesamt wurden laut Lotterien für die Ziehung am vierten Adventsonntag knapp 11,5 Millionen Tipps abgegeben. Damit wurden die Erwartungen übertroffen und die Gewinnsumme überstieg mit 10,4 Millionen Euro deutlich die 10-Millionen-Marke.

Kommentare