Situative Winterreifenpflicht endet

ÖAMTC empfiehlt Reifenwechsel in einer Werkstatt
Die situative Winterreifenpflicht endet am Montag. Allerdings empfiehlt der ÖAMTC, den Reifenwechsel aber nicht nur vom Datum, sondern auch von der aktuellen Wetterlage abhängig zu machen. Der April sei für seine plötzlichen Wetterumschwünge bekannt. Erst wenn es tatsächlich über einen längeren Zeitraum wärmer ist, ist der Wechsel aus Sicherheitsgründen angebracht.

Doch warum überhaupt umstecken? Winterreifen sind laut ÖAMTC für die kalte Jahreszeit ausgelegt und weisen bei warmen Temperaturen einige Schwächen auf. So kann es beispielsweise zu einem längeren Bremsweg oder auch zu stärkerem Verschleiß kommen. Auch das Fahrverhalten kann leiden. Dazu sollte der Reifenwechsel in einer Werkstatt oder in Stützpunkten der Autofahrerclubs gemacht werden, empfiehlt der ÖAMTC. Es gilt nämlich eine ganze Menge zu beachten und vor dem Wechsel der Pneus zu kontrollieren. Auch die Lagerung der Reifen spielt für den Erhalt der Qualität eine wesentliche Rolle.

Kommentare