APA - Austria Presse Agentur

Tirol: Bub (6) bei Skiunfall in Sölden schwer verletzt

Der Bub aus der Schweiz prallte gegen einen Leitzaun und wurde schwer verletzt.

Ein sechsjähriger Bub aus der Schweiz ist am Dienstag in Sölden (Bezirk Imst) bei einem Skiunfall schwer verletzt worden. Das Kind war mit einer 18-jährigen Skilehrerin, die eine vierköpfige Kinderskigruppe betreute, unterwegs. In einer Kurve verlor es die Kontrolle über die Skier und prallte mit den Beinen gegen einen Leitzaun. 

Für dich ausgesucht

Der Sechsjährige erlitt einen Oberschenkelbruch, berichtete die Polizei. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.