APA - Austria Presse Agentur

Spanischer Schriftsteller Juan Marse mit 87 gestorben

Der spanische Schriftsteller Juan Marse ist tot. Der Katalane sei am späten Samstagabend im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Barcelona gestorben, teilte die Agentin des Autors, Carmen Balcells, am Sonntag in der katalanischen Hauptstadt mit. Marse galt als einer der größten spanischen Erzähler der Gegenwart und wurde immer wieder als Außenseiter-Kandidat für den Literaturnobelpreis gehandelt.

Neben vielen anderen Auszeichnungen bekam der Autor von "Letzte Tage mit Teresa" im Jahr 2008 auch den angesehenen spanischen Cervantes-Preis.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!