"Spiderman" schenkt Papst Superhelden-Maske

Ungewohnter Gast beim Papst
Superheld trifft Pontifex: Bei der päpstlichen Generalaudienz im Vatikan am Mittwoch hat ein als Spiderman verkleideter Mann im abgesperrten VIP-Bereich für Aufsehen gesorgt.

Der Mann, der bei schwüler Hitze ein Ganzkörperkostüm trug, animierte auch eine anwesende Schüler-Gruppe zum Jubeln. Gegen Ende der Veranstaltung begrüßte Papst Franziskus den "Spiderman" und erhielt eine Superhelden-Maske als Geschenk. 

Hinter dem eindrucksvollen Kostüm verbarg sich laut Medienberichten ein 27-jähriger Italiener, der mit seiner Verkleidung kranke Kinder in Kliniken besucht. Im vergangenen Jahr wurde er bereits von Staatspräsident Sergio Mattarella für sein Engagement ausgezeichnet.

Kommentare