APA - Austria Presse Agentur

Steirischer Bauernhof in Flammen: Brandstiftung als Ursache

Nach einem Großbrand auf einem Bauernhof in Bad Mitterndorf (Bezirk Liezen) in der Nacht auf Donnerstag nimmt die Polizei Brandstiftung als Ursache an. Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Samstag mitteilte, wurde eine technische Ursache ausgeschlossen: "Eine subjektive Tathandlung ist anzunehmen." Die Ermittlungen wurden fortgesetzt.

Das Feuer war am Donnerstag gegen 4.30 Uhr ausgebrochen. Fünf Gebäude - das Wohnhaus, ein großer Stall, eine Garage und zwei kleinere Nebengebäude - standen in Flammen. Die Bewohner, das Landwirteehepaar, wurden von der Feuerwehr gerettet, der Weg ins Freie war bereits durch das Feuer versperrt gewesen. Weder sie noch die Tiere am Hof wurden verletzt, der Schaden wird auf zwei Millionen Euro geschätzt. Laut Feuerwehr hatte es in den vergangenen Jahren in der Umgebung bereits vier Mal gebrannt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!