APA - Austria Presse Agentur

Strafverfolgung von tschechischem Premier Babis eingestellt

Die tschechische Staatsanwaltschaft hat die Strafverfolgung von Premier Andrej Babis wegen seiner "Storchennest"-Affäre eingestellt, schreibt die tschechische Tageszeitung "Denik N" am Montag. Sie folgte damit nicht dem Vorschlag der Polizei von Frühjahr 2019, den Regierungschef anzuklagen.