APA - Austria Presse Agentur

Südtirols LH Kompatscher will 2023 wieder zur Wahl antreten

Der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP) will im kommenden Jahr wieder als Spitzenkandidat der Südtiroler Volkspartei bei der Landtagswahl antreten. Dies schrieb er in einem der APA vorliegenden Brief an die Partei. Der Entscheidung war eine lange Bedenkzeit und Spekulationen ob eines Wiederantritts Kompatschers vorausgegangen.

"Der Vorwurf, ich würde mit meinem vermeintlichen 'Zaudern' unserer Partei schaden, veranlasst mich, mit Euch noch vor der nun für den 17. Dezember angesetzten Klausur in Kontakt zu treten und mit Euch meine Sicht zum Stand der Dinge teilen", schrieb der Landeshauptmann seinen Parteikollegen. Vielfältige Unterstützungen und Wertschätzungen hätten ihn nun dazu bewogen, "den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und mich noch einmal für die Nominierung als Spitzenkandidat der Südtiroler Volkspartei zu bewerben", hieß es darin weiter.

Sollte Kompatscher nach der Wahl wieder Landeshauptmann werden, wäre es seine dritte Amtszeit. Zu Beginn hatte er allerdings gemeint, dass er nur für zwei Legislaturperioden zur Verfügung stehen würde.