APA - Austria Presse Agentur

Trauerfeier für Ex-ORF-Intendant Podgorski am 4. April

Der Mitte März verstorbene frühere ORF-Generalintendant Thaddäus "Teddy" Podgorski wird am Donnerstag, 4. April, ab 11 Uhr auf dem Wiener Friedhof Hernals in einem ehrenhalber gewidmeten Grab beigesetzt. Die Trauerfeier, für die zahlreiche Gäste aus der österreichischen Kunst- und Kulturszene erwartet werden, ist für die Öffentlichkeit zugänglich, teilte die Bestattung Wien am Freitag mit. Online wurde ein Kondolenzbuch eingerichtet.

Podgorski starb am 16. März im Alter von 88 Jahren. Er war ein Fernsehpionier, der für zahlreiche Erfolgsformate im ORF wie "Universum", "Bundesland heute" und "Seitenblicke" verantwortlich zeichnete. Außerdem erfand er den Namen für die "Zeit im Bild", baute das 3Sat-Programm aus und entwickelte Volksgruppensendungen. Abseits des ORF konnte man ihm auch als Operetten-"Frosch" und Josefstadt-Regisseur begegnen.