APA - Austria Presse Agentur

Übergangsregierung hält erste Ministerratssitzung ab

Die neue Übergangsregierung hält am Mittwoch in der Früh ihren ersten Ministerrat ab. Für 8.00 Uhr ist die Auftakt-Regierungssitzung des Kabinetts von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein angesetzt. Größere inhaltliche Entscheidungen sind dabei aber noch nicht vorgesehen. Es wird vor allem um die Aufnahme der Amtsgeschäfte gehen, hieß es im Vorfeld.

Auch wird es keinen Doorstep geben, bei dem sich einzelne Minister äußern. Und auch das traditionelle Pressefoyer, bei dem sich im Anschluss an die Ministerratssitzung die Regierungsspitzen der Presse stellen, entfällt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!