REUTERS/MAKSIM LEVIN

Ukraine: EU-Innenminister beraten am Wochenende bei Krisentreffen

Die Innenminister der 27 EU-Staaten beraten am Wochenende bei einem Krisentreffen über die Folgen des russischen Großangriffs auf die Ukraine.

Bei der Sondersitzung sollen "konkrete Antworten auf die Situation in der Ukraine" erörtert werden, kündigte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin am Freitag im Onlinedienst Twitter an. Der genaue Termin und der Ort des Treffens stünden noch nicht fest.

 

"Mehrere Themen werden auf der Tagesordnung stehen, darunter die europäische Antwort auf die humanitären und sicherheitspolitischen Auswirkungen sowie Vergeltungsmaßnahmen", sagte ein französischer Regierungsberater der Nachrichtenagentur AFP. Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten bei ihrem Gipfeltreffen am Donnerstag weitere Sanktionen gegen Moskau beschlossen.

Für dich ausgesucht

Russland hatte am Donnerstagmorgen mit einem Großangriff auf die Ukraine begonnen. In mehreren Städten der Ukraine schlugen Raketen oder Artilleriegranaten ein. Russische Bodentruppen drangen anschließend binnen weniger Stunden bis in den Großraum Kiew vor.