Angriff auf Kreml: Wollte Ukraine Putin mit Drohnen töten?

Moskau spricht von einem Anschlagsversuch auf Präsident Putin
Die Ukraine hat dem russischen Präsidialamt zufolge in der Nacht versucht, mit zwei Drohnen den Kreml in Moskau anzugreifen.

Präsident Wladimir Putin sei bei dem versuchten Angriff nicht verletzt worden, es habe auch keine Schäden an Gebäuden gegeben, berichteten TASS, RIA und Interfax unter Berufung auf das Präsidialamt. Die russische Verteidigung habe den Angriff auf Putins Amtssitz abgewehrt.

"Geplanter Terrorangriff"

"Wir werten dies als einen geplanten Terrorangriff", wird das Präsidialamt zitiert. Es sei ein Versuch eines Angriffs auf Putins Leben gewesen. Russland behalte sich das Recht vor, darauf zu reagieren.

Kommentare