Auto begann auf A2 in Niederösterreich zu brennen: Lenker unverletzt

Drogenlenker mit Kindern im Auto in Kärnten gestoppt
Ein Auto hat Montagfrüh auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) zu brennen begonnen.

Ein Auto hat Montagfrüh auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) zu brennen begonnen. Der Lenker konnte seinen Kleinwagen auf dem Pannenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen, berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung. Der Fahrer blieb unverletzt. Mithilfe von Handlöschern wurden die Flammen durch Autobahnpolizei, Rotes Kreuz und Asfinag eingedämmt. Die Feuerwehr löschte den Brand, der sich auf den Innenraum ausgebreitet hatte.

Kommentare