APA - Austria Presse Agentur

Ungarn macht Grenzen dicht

Die ungarische Regierung hat wegen des Coronavirus den Notstand verordnet.

Das verkündete Premier Viktor Orban am Montag im ungarischen Parlament. Damit werden die Grenzen des Landes für den Personenverkehr geschlossen. Nur ungarische Staatsbürger dürfen nach Ungarn einreisen.

Weiters werden alle Veranstaltungen untersagt, Kinos, Kultur- sowie Vergnügungseinrichtungen geschlossen. Restaurants und Cafes dürfen nur bis 15.00 geöffnet sein. Ausnahmen bilden Lebensmittelgeschäfte, Drogerien und Apotheken. Bürger über 70 Jahren werden gebeten, zuhause zu bleiben.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!