USA erlauben Kiew begrenzt Einsatz von US-Waffen in Russland

Biden-Kurswechsel: Kiew darf US-Waffen in Russland einsetzen
Die US-Regierung hat der Ukraine übereinstimmenden Medienberichten zufolge im Stillen die Erlaubnis erteilt, US-amerikanische Waffen in begrenztem Umfang gegen Ziele auf russischem Territorium einzusetzen. Dies gelte ausschließlich für Gegenschläge zur Verteidigung der ostukrainischen Großstadt Charkiw, berichteten unter anderem das Nachrichtenmagazin "Politico" und der Sender CNN am Donnerstag.

Der Präsident habe kürzlich sein Team angewiesen, dafür zu sorgen, dass die Ukraine in der Lage ist, die Waffen für Gegenangriffe in der Region Charkiw einzusetzen, wurde in Medienberichten ein US-Regierungsvertreter zitiert, der anonym bleiben wollte. Das kommt einem Kurswechsel von US-Präsident Joe Biden gleich, der der Ukraine bisher den Einsatz von US-Waffen für den Einsatz innerhalb Russlands verweigert hat.

Kommentare