APA - Austria Presse Agentur

USA setzen Türkei Frist für Verzicht auf russische Raketen

Die USA haben dem NATO-Partner Türkei eine Frist bis Ende Juli gesetzt, um auf den Kauf russischer S-400-Flugabwehrraketen zu verzichten. Komme Ankara dem nicht nach, würden in den USA trainierende Piloten der türkischen Luftwaffe ausgewiesen und die Beteiligung türkischer Unternehmen am Bau der F-35-Kampfflugzeuge beendet, warnte am Freitag die Pentagon-Staatssekretärin im Pentagon, Ellen Lord.

Die USA und andere NATO-Mitgliedstaaten befürchten, Russland könnte über das S-400-System Informationen zu NATO-Flugzeugen erlangen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!