APA - Austria Presse Agentur

VALIE EXPORT will mit Stiftung Erhalt ihres Werks sichern

VALIE EXPORT hat die nach ihr benannte VALIE EXPORT STIFTUNG in Wien gegründet. Die gemeinnützige Stiftung ziele darauf ab, "das Werk der Künstlerin zu erhalten, zu erforschen und es im internationalen Kontext noch bekannter zu machen und zu positionieren", hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

"Ich freue mich außerordentlich, dass mein Werk mit der Gründung dieser Stiftung für die Zukunft gesichert werden kann und ich persönlich die Möglichkeit habe, diese mitzugestalten und zu formen", wird VALIE EXPORT zitiert. Geplant sei, aus dem umfangreichen Oeuvre ein Programm zu entwickeln, das sich unter aktiver Beteiligung der Künstlerin an die Öffentlichkeit wendet - u.a. in Form von Studio-Visits für Gruppen, der Öffnung für Studierende zu Forschungszwecken oder einer regelmäßigen "VALIE EXPORT-Office-Hour" für junge Künstlerinnen und Künstler.

Im Stiftungsvorstand sind Sigrig Guggenberger (Studio VALIE EXPORT) und Manfred Wagner, Geschäftsführer des Steuerberatungsunternehmens Intercura. Im Kuratorium sind Yilmaz Dziewior (Museum Ludwig, Köln), Sabine Folie (Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien), Michael Loebenstein (Filmmuseum Wien) und Thomas D. Trummer (Kunsthaus Bregenz) vertreten. Den Kuratoriumsvorsitz hat Stiftungsrechtsexperte Maximilian Eiselsberg (Eiselsberg Rechtsanwälte GmbH) inne.

(S E R V I C E - https://valieexport.at/)