Ein nach der Tötung von drei Frauen in einem Wiener Bordell festgenommener Verdächtiger ist nach Angaben der Ermittler "grundsätzlich geständig".

APA - Austria Presse Agentur

Verdächtiger in Dreifachmord "grundsätzlich geständig"

Ein nach der Tötung von drei Frauen in einem Wiener Bordell festgenommener Verdächtiger ist nach Angaben der Ermittler "grundsätzlich geständig".

Um ein Tatmotiv und Hintergründe der verheerenden Messerattacke zu klären, die Freitagabend in einem Etablissement im Bezirk Brigittenau verübt worden war, werde der Asylwerber aus Afghanistan (27) weiter einvernommen, so Polizeisprecher Philipp Haßlinger am Sonntag. Die Opfer seien höchstwahrscheinlich chinesische Staatsbürgerinnen.

Für dich ausgesucht

"Im Zuge der ersten Einvernahmen des festgenommenen 27-jährigen afghanischen Staatsangehörigen zeigte er sich grundsätzlich geständig", sagte der Sprecher. Die Obduktionen der drei Opfer in Anwesenheit von Kriminalbeamten der Tatortgruppe des Landeskriminalamts sind für heute, Sonntag, angesetzt. Die Ermittlungen zur sicheren Feststellungen ihrer Identitäten waren noch immer im Gang. Am Sonntagabend soll der Verdächtige in eine Justizanstalt überstellt werden.