APA - Austria Presse Agentur

Virtuelle Live-Führungen durch Parlamentsbaustelle am Ring

Neben virtuellen Führungen durch das Ausweichquartier in der Hofburg bietet das Parlament nun auch Live-Besichtigungen der Baustelle im Originalgebäude am Wiener Ring an. Vermittlerinnen und Vermittler führen dabei per Online-Rundgang durch die Baustelle des historischen Parlamentsgebäudes, das im Moment saniert wird. Die Führungen stehen zu bestimmten Terminen via Livestream auf YouTube bereit.

Im Rahmen der Generalsanierung werde das 150 Jahre alte Parlamentsgebäude in seiner wertvollen Substanz erhalten und gleichzeitig für einen zeitgemäßen parlamentarischen Betrieb zukunftsfit gemacht, teilte die Parlamentsdirektion am Montag mit und kündigte an, dass die neuen Rundgänge exklusive Einblicke in die aktuelle Baustelle bieten würden.

So werde etwa gezeigt, wie das künftige Besucherzentrum unter der Säulenhalle entsteht. Auch der Baufortschritt im Dachgeschoß, das zu einem Restaurant umfunktioniert wird, soll dargestellt werden. Wie die neu gestalteten Räume nach der Sanierung aussehen, wird durch den Einsatz von Grafiken gezeigt, hieß es. Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Nationalratssitzungssaal, bei dem die verschiedenen Etappen des Umbaus zusammengefasst werden.

Grundlage des Rundgangs ist ein vorab gedrehter Film. Die virtuellen Baustellenführungen finden in deutscher Sprache jeweils Montag bis Freitag um 13.00 und 18.00 Uhr und in englischer Sprache Montag bis Freitag um 14.00 Uhr statt. Zu finden sind sie unter dem Titel "Visit #oeparl" auf YouTube.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!