APA - Austria Presse Agentur

VW lässt Entwicklung von Verbrennungsmotoren auslaufen

Der deutsche Volkswagen-Konzern will bei seiner Hauptmarke VW so wie bei Audi keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln. "Aktuell gehe ich nicht davon aus, dass noch einmal eine komplett neue Motorenfamilie an den Start geht", sagte Markenchef Ralf Brandstätter der "Automobilwoche".

Derzeit genutzte Aggregate würden aber weiterentwickelt. "Wir brauchen sie noch eine bestimmte Zeit, und da müssen sie so effizient wie möglich sein." Brandstätter hatte bereits angekündigt, dass VW damit rechne, 2040 die letzten Verbrenner auf die Straße zu bringen.