APA - Austria Presse Agentur

Wahlen zu Vorarlberger Gemeindevertretungen am 13. September

Die im März infolge der Corona-Pandemie abgesagten Vorarlberger Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen werden nun nicht wie zunächst avisiert am 6., sondern am 13. September abgehalten. "Es gibt in den Gemeinden eine leichte Mehrheit für den 13. September", begründete Andrea Kaufmann (ÖVP) am Montag auf APA-Anfrage namens des Vorarlberger Gemeindeverbands das geänderte Datum.

Nachdem sich der Gemeindeverband ursprünglich auf den 6. September als Wahltermin festgelegt hatte, gab es seitens mancher Kommunen laute Kritik, weil der 6. September noch in die Ferienzeit falle. Daraufhin entschloss sich der Gemeindeverband zu einer Umfrage unter den Gemeindeverantwortlichen, die nun den 13. September als gewünschten Termin ergab. Sie habe Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) das Ergebnis der Umfrage in den Gemeinden bereits mitgeteilt und gehe davon aus, dass die dafür zuständige Landesregierung den 13. September als Wahltermin beschließen werde, so Kaufmann.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!