APA - Austria Presse Agentur

Windkraft Simonsfeld startet Erweiterung des Windparks

Windkraft Simonsfeld hat mit der Erweiterung des Windparks Poysdorf-Wilfersdorf (Bezirk Mistelbach) begonnen. Bis Mitte 2021 sollen vier weitere Windräder installiert werden. Die 4-Megawatt-Anlagen vom Typ Vestas V150 sollen die bisher ertragsstärksten sein und mit 48 Millionen kWh Windstrom den jährlichen Strombedarf von 12.000 Haushalten decken.

"Klimaschutz schafft Arbeitsplätze - das sehen wir gerade beim Ausbau der Erneuerbaren Energien sehr deutlich", so Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne). "Damit die Klimaschutzziele bis 2030 erreicht werden können, müssen nun rasch die erforderlichen Rahmenbedingungen für den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien geschaffen werden", so der technische Geschäftsleiter der Windkraft Simonsfeld, Markus Winter. Der gesamte Windpark Poysdorf-Wilfersdorf bestehe nach Fertigstellung der vier Anlagen aus 26 Windrädern mit einer Gesamtleistung von rund 70 MW und erzeuge Strom für 45.000 Haushalte. Die Finanzierung erfolge durch die Europäische Investitionsbank (EIB).

"Es freut mich sehr, dass wir den bestehenden Windpark nun erweitern können und damit einen bedeutenden zusätzlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten werden", teilte der Poysdorfer Bürgermeister Thomas Grießl (ÖVP) mit. Wolfgang Ecker, Präsident der niederösterreichischen Wirtschaftskammer, verwies auf die hohe Wertschöpfung in Niederösterreich durch das Projekt. "An den Gemeinden um den Windpark sieht man sehr deutlich, dass die Bevölkerung in Niederösterreich sehr gut gelernt hat mit Windrädern zu leben und stolz darauf ist, die Energiewende vorantreiben zu können", so Landtagspräsident Karl Wilfing (ÖVP).

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!