APA - Austria Presse Agentur

Yul Brynners Kameras in Wien um 2,76 Mio. Euro versteigert

Zwei Kameras aus dem Nachlass von Hollywoodstar Yul Brynner haben bei einer Auktion in Wien zusammen 2,76 Millionen Euro eingebracht. Das teilte das Auktionshaus Leitz Photographica Auction am Samstag mit. Die 43. Leitz Photographica Auction fand in Wien statt, die beiden Leica MP-59 und MP-60 aus dem Besitz Brynners führten dabei die Exponate an und waren auf je 700.000 bis 800.000 Euro geschätzt.

Letztlich brachte die MP-59 1,44 Millionen, die MP-60 1,32 Millionen Euro ein. "Beide MPs sicherten sich damit einen Platz in den Top 10 der teuersten Kameras aller Zeiten und sorgten für den krönenden Abschluss unseres länderübergreifenden Yul-Brynner-Schwerpunkts", resümierte Alexander Sedlak, Geschäftsführer des Auktionshauses.