APA - Austria Presse Agentur

Zwei Fallschirmspringer in Wels abgestürzt - einer davon tot

In Wels sind am Samstagnachmittag zwei Fallschirmspringer abgestürzt. Einer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, der zweite wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus Wels gebracht, bestätigten Polizei und Rotes Kreuz einen Bericht des ORF-Radios. Zur Unfallursache gab es zunächst keine Informationen.

Die beiden waren in Wels Nord beim Fallschirmspringerclub gestartet. Sie stürzten dann gegen 17.30 Uhr in der Nähe eines Gartencenters bzw. in einem nahegelegenen Feld ab. Im Einsatz waren ein Notarztfahrzeug des Roten Kreuzes, ein Rettungshubschrauber, der hausärztliche Notdienst sowie zwei Rettungsautos.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.