APA - Austria Presse Agentur

Zwei Frauen stürzten in Tirol von Brücke in Bachbett ab

Zwei 53-jährige deutsche Frauen sind in der Nacht auf Sonntag in Fieberbrunn (Bez. Kitzbühel) offenbar von einer Brücke in ein Bachbett gestürzt. Nach einer entsprechenden Anzeige fanden die Einsatzkräfte die beiden schwer verletzten Frauen im Wasser, sie wurden von der Feuerwehr aus dem Bachbett geborgen. Eine der Frauen konnte befragt werden, sie gab an "gefeiert zu haben". Was sich genau zugetragen hat, ist aber noch unklar, informierte die Exekutive.

Kurz nach 0.30 Uhr wurde bei der Polizei ein Sturz einer Person von einer Brücke angezeigt. Bei der sofort eingeleiteten Nachschau wurden die beiden Frauen entdeckt und nach der Erstversorgung ins Krankenhaus nach St. Johann gebracht. Die Feuerwehr stand mit 40 Personen im Einsatz.