APA - Austria Presse Agentur

Messerattacke im New Yorker MoMA fordert zwei Verletzte

Zwei Frauen sind bei einer Messerattacke im weltberühmten Museum of Modern Art (MoMA) in New York verletzt worden.

Die beiden Opfer "sind in einem stabilem Zustand" und seien in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Ihre Verletzungen waren nach Angaben des US-Senders NBC offenbar nicht lebensbedrohlich. Das Museum wurde nach dem Angriff evakuiert.

Für dich ausgesucht

Ein Polizeisprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP, es habe noch keine Festnahme gegeben. Er machte keine Angaben zu den Hintergründen der Tat. Mehrere US-Medien berichteten, dass die Polizei einen Verdächtigen identifiziert habe. Die New Yorker Polizei rief dazu auf, das Gebiet rund um das Museum "wegen polizeilicher Ermittlungen" zu meiden.